Unser Team        Unsere Tänze

Wir sind der No Ma'am Club [:no mähm klabb]...

... und gehören zu den beliebtesten Männerballetten dieser Region. Wir bestehen aktuell aus acht aktiven, verdammt gutaussehenden und durchtrainierten Männern im allerbesten Alter und einer hübschen jungen Frau, die uns auf Trab hält!

In aller Kürze möchten wir folgendes über uns los werden:

Wir treten aus Spaß und guter Laune auf und das merkt man uns auch an, deshalb gehören wir auch zu den absoluten Stimmungsgaranten. Egal ob junge oder ältere Gäste, egal ob öffentlich oder privat, egal ob Festzelt, Halle oder Partykeller, egal ob Sommer oder Winter, egal ob drinnen oder draußen, egal ob Sonne oder Regen... wir bringen wirklich jede Party in Schwung, gerne auch ihre :-), bei Interesse einfach Kontakt zu uns aufnehmen...

 

 

No Ma'am Club, hinten v.l.n.r.: Ralf Diefenbach, Jörg Thiele, Thomas Müller, Reiner Meißner, Winfried Antoni, Jörg Schlagheck, 
vorne v.l.n.r.:  Alexander Wolf, Bernd Westbomke, Nadine Dietrich

 

 

 

No Ma'am Club;  wie spricht man das eigentlich richtig aus???  

Es ist einfach nicht zu fassen! Seit 1997 Jahren tanzen wir nun schon auf den Bühnen dieser Region und sind weit über die Grenzen hinaus bekannt und doch kann fast keiner unseren Namen richtig aussprechen oder schreiben! Es gibt tatsächlich nur ganz wenige Moderatoren, Ansprechpartner, DJ's, Vereine und Tanzgruppen die uns mit unserem richtigen Namen ansprechen oder ankündigen. Das ist zwar alles kein Beinbruch, hat uns aber dazu bewegt einen kleinen Sprachkurs einzurichten und hier am Ende dieser Seite auch noch mal ganz klar zu dokumentieren wie wir nicht heißen!


kostenloser Sprachkurs für Moderatoren, DJ's usw... :-)

Ihr kennt das doch noch aus dem Englisch-Vokabelbuch, so spricht man uns aus: [:no mähm klabb]. Also noch einmal langsam und der Reihe nach. Unser Gruppenname teilt sich in 3 (drei) Blöcke auf. Es beginnt mit dem Wort No, welches Ihr sicherlich aus dem englischen kennt und heißt soviel wie "Nein". Man spricht dieses Wort wie man es schreibt, also No. Damit gibt es in der Regel auch keine Probleme, die beginnen so richtig mit dem zweiten Block in unserem Namen. Ma'am ist eine gebräuchliche Kurzform für das Wort "Madam", welches ebenfalls aus dem Englischen kommt und soviel bedeutet wie "Dame". Gesprochen wird es mit ä und relativ lang gezogen, also mähm. Das dritte Wort heißt Club. Und jetzt kommt's: Dieses Wort ist natürlich den sportbegeisterten Menschen bekannt, aber bei uns ist ja alles anders und deshalb sprechen wir es aus wie die Engländer; und da spricht man das "c" wie ein "k" und das "u" wie ein "a" und weil es sehr schnell geprochen wird erfolgt in der Sprache zum Schluss ein doppelter Buchstabe, in Summe also klabb. Auf deutsch würden wir also wörtlich übesetzt Nein Damen Klub heißen, doch das klingt ja nicht wirklich gut, also haben wir in der deutschen Fassung die Wortwahl geändert ohne den Sinn dabei zu verändern (Ja, das geht!) und nennen uns Keine Frauen Klub, was davon hergeleitet ist das wir bei unserer Gründung davon ausgegangen sind das wir tatsächlich eine Männertanzgruppe ganz ohne Frauen sein könnten, völliger Schwachsinn! Geht absolut nicht! Ohne unsere Frauen und besonders ohne unsere Trainerinnen Ruth (bis 1998), Heide (bis1998), Andrea (bis 2001), Jenny (bis 2012) und Nadine (seit 2012) wären wir schon lange nicht mehr da, wer weis ob es uns überhaupt jemals gegeben hätte! Fassen wir also noch mal zusammen; wir heißen No Mähm Klabb und schreiben uns No Ma'am Club. Alles klar???

 

An dieser Stelle eine Auswahl der kreativsten Schreibweisen die wir schon erleben durften: 

No Man Klapp

No ma am Klub

No Mam' Club

Nomanclub

No Ma Ma Club

No Mäms

No Man Club

Männerballett aus Michelbach

No Mehn Klub

No Männ-Klubb

No Máam Klubb

No Mam

No Mehns Klub

Man-Club

No Menn Club

No Name Club

Na denn, wir freuen uns auf Euch und auf die nächste "Panne" und weitere kreative Ideen;-)))  

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  
Je oller - je doller !